Privatpilot

Der Flugplatz Triengen verfügt über 10 moderne, gut gewartete Schul- und Trainingsflugzeuge. Die Flugschule, geleitet vom Inhaber Bruno Müller persönlich, bietet Theorie und Praxisausbildung von der Privatpilotenlizenz bis zu höheren Ausbildungen an. Dank seiner hohen Präsenz ermöglicht er den Flugschülern die gewünschten Ausbildungen zu indviduellen Tageszeiten an, was in einer raschen und effizienten Ausbildung resultiert.

Voraussetzungen für die Schulung!

"Schnupper-/Einführungs-Flüge" können Sie mit dem Fluglehrer ohne Medical und sonstige Formalitäten ausführen, wenn Sie Ihre Flugtauglichkeit erst einmal testen wollen. Nehmen Sie die Ausbildung in Angriff, sollten Sie spätestens vor dem ersten Alleinflug im Besitze eines   gültigen medizinischen Tauglichkeitszeugnisses  (Medical) sein.  Zum Zeitpunkt der praktischen Prüfung muss das 17. Altersjahr erreicht sein

PPL (A) Privatpilotenlizenz Motorflug

Schulungsprogramm nach Europäischen Grundlagen und Richtlinien

Light Aircraft Pilot License (LAPL (A) )

Es ist auch möglich eine Light Aircraft Pilot License (LAPL (A) ) zu erlangen, wofür 30 Flugstunden vorgeschrieben sind. Diese Lizenz erlaubt das Fliegen innerhalb der Schweiz im unkontrolliertem Luftraum.
 

News

Ab sofort neu im Flugzeugpark zum mieten
- C182 IFR zugelassen
- DR401/155 CDI

Ausweisverlängerung

Verlängern Sie Ihren Ausweis. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Presse/Download

Aktuelle und archivierte PDF´s zum Download.
Operated by green.ch AG, www.green.ch